Hardehausen 2017

Datum28.12.2017. – 01.01.2018
ThemaFührungskreistagung
OrtHardehausen
LeiterVorstand der GJE

Das dritte Mal in Hardehausen und …

Ich heiße Łukasz, komme aus Polen, wohne in Olsztyn und werde im Juni 19. Jahre alt. 2015 wurde ich das erste Mal in den Führungskreis gewählt. So hat meine Karriere in der GJE begonnen. Ich war und bin bis heute sehr zufrieden, ein Teil der GJE zu sein, weil das eine sehr schöne Organisation ist. Hier hatte ich Möglichkeit, neue, tolle Leute kennenzulernen.
Wenn ich eines Tages von jemandem gefragt würde, was mir in der GJE am besten gefällt, würde es mir schwerfallen, auf diese Frage zu antworten, weil es hier so cool ist. Wenn ich die Frage beantworten müsste, würde ich sagen, dass alles in der GJE sehr ordentlich organisiert ist. Die von den jungen Ermländern gut vorbereiteten Tagungen werden in Hardehausen diskutiert. Das, was ich dieses Jahr während des Treffens erlebt habe, bleibt sehr lang in meinem Gedächtnis, denn ich wurde in den Vorstand gewählt. Ich bin total damit zufrieden, weil ich mich noch für mehr Sachen engagieren kann.
Die nächste Tagung, an der ich teilnehme, ist… Freckenhorst. Ich liebe es dort Ostern zu verbringen, weil die Atmosphäre so schön ist.

Łukasz S.


Neue Abenteuer bei der GJE

Also was soll ich sagen… Da fährt man nichtsahnend nach Hardehausen, um dort endlich mal wieder die GJEler zu treffen, und kommt als neues Vorstandsmitglied wieder nach Hause. Verrückt. In meinem Kopf war für mich ganz klar: Da sind noch ganz viele andere, die das vor mir machen müssen. Die sind ja noch viel älter als ich! Aber was soll man machen, wenn bei der Wahl in den Vorstand einer nach dem anderen so Sätze sagt wie „Ich will dieses Jahr ins Ausland“, „Ich bin an Ostern nicht da“ oder „Ich weiß nicht, ob ich schon so weit bin“. Als mich dann auch noch mein eigener Bruder (und jeder der meinen eigenen Bruder kennt, weiß, was ich meine!) vorgeschlagen hat, konnte ich nicht mehr nein sagen! Bis ich das ganze dann realisiert habe, war Hardehausen eigentlich auch schon wieder vorbei. Und jetzt kann ich sagen: Ich freu mich auf viele neue Abenteuer bei der GJE, auf neue Kontakte, neue Aufgaben, neue Herausforderungen und vor allem auf neue Freundschaften. Hierbei dient uns der letzte Vorstand ja nur als das beste Vorbild. Ich bin gespannt, wie mich die Zeit im Vorstand verändern wird und freue mich darauf, mich verändern zu lassen! Auf eine tolle Zeit, eure Judith T.! 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei